Zugreise | Europa | Italien

Zug um Zug von Venedig bis Sizilien

12-tägige Zug-Erlebnisreise durch ganz Italien – Von Venedig bis nach Sizilien

Karte

Karte

Reiseübersicht

Diese Reise ist einzigartig! Bereisen Sie den gesamten italienischen Stiefel mit Linienund historischen Sonderzügen. Stolze Handelsstadt Venedig, Perlen der Toskana, ewige Stadt Rom, malerischer Golf von Salerno, Vulkanriesen Vesuv und Ätna, Traumküste Amalfitana und Siziliens blühende Gärten. Kontrastreicher kann eine Reise kaum sein. Dazu kommen Freizeit für Unternehmungen in eigener Regie, wunderbare Hotels in bester Lage und kulinarische Highlights – so sieht die perfekte Italien-Reise aus!

Reiseprogramm - 12 Tage

1. Tag Bella Italia!
2. Tag Venezia, la Serenissima
3. Tag Florenz, Wiege der Renaissance
4. Tag Perlen der Toskana
5. Tag Alle Wege führen nach Rom
6. Tag Mit dem Sonderzug vom Vatikan nach Castel Gandolfo
7. Tag La Cucina Italiana
8. Tag Apokalypse Pompeji
9. Tag Traumküste Amalfitana
10. Tag Am Meer entlang nach Sizilien
11. Tag Tanz auf dem Vulkan Letojanni
12. Tag Arrivederci, Italia!

Detailprogramm

1. Tag Bella Italia!

Heute fliegen Sie von Deutschland nach Venedig, wo ein Welcome-Dinner Sie auf Ihre Reise einstimmt. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie in Venedigs Altstadt im Komfort-Hotel. (A)

2. Tag Venezia, la Serenissima

Vormittags erkunden Sie auf einem Stadtrundgang die altehrwürdige Handelsmetropole, deren Silhouette schon von Weitem über der Lagune glitzert. Per Motorboot – oder Vaporetto, wie man hier sagt – fahren Sie durch den Canale della Giudecca, an Palästen und Brücken vorüber zum weltberühmten Markus-Platz. Dogenpalast, Markus-Kirche, Gefängnis, Seufzerbrücke – Venedigs morbidem Charme muss man einfach erliegen! Am Nachmittag bleibt noch Zeit für eigene Streifzüge durch die Lagunenstadt. (F)

3. Tag Florenz, Wiege der Renaissance

Heute beginnt Ihr Zug-Abenteuer: Ab jetzt geht es längs durch ganz Italien! Am Bahnhof von Santa Lucia gehen Sie an Bord und fahren durch die weite Po-Ebene nach Bologna und durch die bewaldeten Hügel des Apennins nach Florenz. Wie auch auf allen folgenden Zugstrecken wird Ihr Gepäck separat transportiert – bequemer geht es nicht. Nachmittags stürzen Sie sich auf einem geführten Stadtrundgang in das Leben der toskanischen Metropole. Von der Kirche Santa Maria Novella spazieren Sie nach San Lorenzo mit den von Michelangelo gestalteten Medici-Grabmälern. Staunend erblicken Sie die Paradiestür des gänzlich mit grünem und rotem Marmor verkleideten Doms. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie in Florenz im Komfort-Hotel. (FA)

4. Tag Perlen der Toskana

Mit dem Zug geht es heute nach Pisa. Hier erwartet Sie ein fürwahr wunderbarer Platz, die Piazza dei Miracoli mit Dom, Baptisterium, Friedhof Camposanto Monumentale und dem weltberühmten Schiefen Turm, UNESCO-Welterbe. Nach einem Bummel durch die quirlige Universitätsstadt fahren Sie mit dem Zug weiter nach Lucca. Das Städtchen mit seinen romanischen Kirchen, mittelalterlichen Türmen, dem Platz des Amphitheaters und der mächtigen Stadtmauer bietet Toskana-Panoramen wie aus dem Bilderbuch. Abends geht es mit dem Zug durch sanftes, grünes Hügelland zurück nach Florenz. (F)

5. Tag Alle Wege führen nach Rom

Eine besonders schöne Zugstrecke führt Sie durch die Hügel der südlichen Toskana und durch Umbriens Bergwelt bis in die Ewige Stadt Rom. Ihr Hotel liegt in der Nähe vom Colosseum und den Römischen Kaiserforen entfernt. Hier logieren Sie die kommenden drei Nächte. (FA)

6. Tag Mit dem Sonderzug vom Vatikan nach Castel Gandolfo

Dieser Tag ist der vielleicht aussergewöhnlichste Ihrer Italien-Reise. Für Sie ist eine Führung durch die weltberühmten Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und die Vatikanischen Gärten vorgesehen. Dann geht es mit dem erst 2015 in Betrieb genommenen Elektro-Zug auf historischer Strecke direkt vom Vatikan 30 km hinauf in die Albaner Berge nach Castel Gandolfo, der spektakulären Sommerresidenz des Papstes, hoch über dem tiefblauen Albaner See. Nach dem Besuch der Barberini-Gärten bleibt noch etwas Freizeit in dieser herrlichen Umgebung, bevor Sie mit dem Sonderzug zurück nach Rom fahren. (F)

7. Tag La Cucina Italiana

Der freie Tag in Rom gehört Ihnen: ein Abstecher zur Spanischen Treppe und zum Trevi-Brunnen gefällig? (F)

8. Tag Apokalypse Pompeji

Ciao Roma! Heute geht es mit dem Zug nach Neapel – teilweise führen die Gleise direkt am azurblauen Mittelmeer entlang. Mit dem Bus fahren Sie von Neapel weiter nach Sorrent – aber nicht ohne einen Besuch von Pompeji. Hier ereignete sich im Jahre 79 n. Chr. am Fusse des Vesuvs eine Naturkatastrophe biblischer Dimension, die den antiken Alltag zugleich vernichtete und konservierte. Ein eindrucksvolles Erlebnis zwischen Sinnesfreuden und Weltuntergang! Die kommenden zwei Nächte logieren Sie im malerischen Sorrent. (FA)

9. Tag Traumküste Amalfitana

Atemberaubende Kurven und Ausblicke erwarten Sie beim Ausflug an Italiens schönste Küste. Positano und Amalfi, bunte Dörfer im Nirgendwo zwischen azurblauem Mittelmeer und turmhohen Steilwänden – diesen Anblick vergisst man nicht! Eine Oase der Ruhe ist Ravello mit seinem Dom, seinen Gärten und der Villa Cimbrone, wo einst Greta Garbo posierte. Abends geniessen Sie den Panoramablick auf den Golf von Salerno … (F)

10. Tag Am Meer entlang nach Sizilien

Heute erwartet Sie eine lange, aber wunderschöne Zugstrecke von Salerno immer entlang des Tyrrhenischen Meeres gen Süden. Über die Strasse von Messina erreichen Sie mit der Zug-Fähre Sizilien. Die kommenden zwei Nächte logieren Sie in Taormina. (F)

11. Tag Tanz auf dem Vulkan Letojanni

Heute steigen Sie dem Ätna aufs Dach. Die Auffahrt durch mehrere Höhenzonen ist spektakulär: Oliven- und Zitronenhaine, Weingärten, Kastanienwälder und schliess- lich erstarrte Lava. Auf Wunsch können Sie mit der Seilbahn bis zum schneebedeckten Gipfel des Vulkans fahren. Aber das ist noch nicht alles: Auf der historischen Schmalspurbahn Circumetnea aus dem 19. Jh. fahren Sie von Bronte nach Randazzo und geniessen noch einmal den Garten Eden am Fusse des Ätna-Vulkans. In Taormina erwartet Sie ein köstliches Abschiedsessen. (FA)

12. Tag Arrivederci, Italia!

Rückflug von Catania nach Deutschland. (F)

Hotels

Erlebnisse

Weitere optionale Erlebnisse

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Erlebnisse weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

Die Prioritätshotels sind bei den publizierten Rundreisen in den jeweiligen Reisekategorien einkalkuliert. Die Prioritätshotels haben wir für die jeweilen Kategorien mit grösster Sorgfalt ausgewählt. Sie können die Hotels für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre individuelle Offerte oder beraten Sie.

OrtHotels
Europa

Prioritätshotels

Kategorie Hotel

Weitere Hotelempfehlungen

Hotel
Euphoria Retreat () (4.5 Sterne)
Weissenhaus
Schloss Elmau (5 Sterne)
Sha Wellness Clinic
Es Raco D Arta (5 Sterne)
Weltweit

Prioritätshotels

Kategorie Hotel

Weitere Hotelempfehlungen

Hotel
Begnas Lake Resort (3 Sterne)
Joali Being (5 Sterne)
Soneva Fushi (5 Sterne)
Amilla Maldives Resort and Residences (5 Sterne)
Anantara Kihavah (5 Sterne)
Four Seasons Landaa (5 Sterne)
Velaa Private Island (5 Sterne)
Soneva Jani (5 Sterne)
The Ritz-Carlton Maldives (5 Sterne)
Patina Maldives (5 Sterne)
Patina Maldives (5 Sterne)
Niyama Private Islands Maldives (5 Sterne)
The St. Regis Maldives Vommuli Resort (5 Sterne)
Fairmont Maldives - Sirru Fen Fushi (5 Sterne)
JOALI Maldives (5 Sterne)

Termine & Preise

Aufpreise

Flüge ab ZRH CHF 390
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen ab: CHF 190

Hinweis: Preise pro Person

Teilnehmerzahl

  • Min.  Teilnehmerzahl: 16 Gäste
  • Max. Teilnehmerzahl: 25 Gäste