Schiffsreise | Lateinamerika | Ecuador

Natural Paradise - 8D/7N "A" Tuesday - Tuesday

(San Cristobal, North Seymour, South Plaza, Rabida, Bartholomew, Santiago, Santa Cruz, Genovesa, Santiago, Santa Cruz)

Karte

Karte

Reiseübersicht

Reiseprogramm - Tage

Natural Paradise 8-tägige Route „A“                                                                                             
Tag 1: Dienstag
 
Tag 2: Mittwoch
 
Tag 3: Donnerstag
 
Tag 4: Freitag
 
Tag 5: Samstag
 
Tag 6: Sonntag
 
Tag 7: Montag
 
Tag 8: Dienstag

Detailprogramm

Natural Paradise 8-tägige Route „A“                                                                                             

(San Cristobal, North Seymour, South Plaza, Rabida, Bartholomew, Santiago, Santa Cruz, Genovesa, Santiago, Santa Cruz)

 

Tag 1: Dienstag

INSEL SAN CRISTOBAL

Vormittags: San Cristóbal Flughafen Ankunft

Sie werden am frühen Morgen von Quito oder Guayaquil nach San Cristóbal auf den Galapagos-Inseln fliegen.Nachdem Sie die Immigration und Gepäckausgabe durchlaufen haben, werden Sie das Natural Paradise-Team treffen und auf die Yacht  gebracht. Dort wird Ihnen Ihre Kabine gezeigt, wo sie vor dem Mittagessen und einem Willkommens-Briefing einige Zeit verbringen können.

Nachmittags: Kicker Rock

Nagmittags werden Sie den Kicker Rock besichtigen. Diese markante Felsformation liegt einige Stunden von der Westküste San Cristobals entfernt. Die beiden Felsen ragen ca. 150 Meter aus dem Ozean hervor und sind durch einen kleinen Kanal voneinander getrennt. Obwohl es dort keine Anlegefläche gibt, können Sie durch Kayakausflüge und Schnorcheln den dortigen Reichtum an Meeresleben bestaunen.

Kicker Rock, Insel San Cristobal

Mögliche Aktivitäten:

Schlauchbootfahrt

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Keine Landung

Highlights & Tiere:

Blaufußtölpel, Nazca-Tölpel & Fregattvögel.

 

Tag 2: Mittwoch

INSELN NORTH SEYMOUR & SOUTH PLAZA

Vormittags: Seymour Nord

In Seymour Nord werden Sie Galapagos Seelöwen, Blaufußtölpel und prachtvolle Fregattvögel sehen, welche auf dieser Insel sehr zahlreich sind. Nord Seymor wurde von einer Reihe an Unterwasser-Lawaströmen geformt. Sie besteht aus verschiedenen Sedimentschichten, welche durch tektonische Aktivität angehoben wurden. Die Insel zeichnet sich durch ihre trockene Vegetation  aus.

Insel Seymour Nord

Mögliche Aktivitäten:

Schlauchbootfahrt & Wanderung (2.41km)

Schwierigkeit:

Moderat/Anspruchsvoll

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Land- & Meeresiguanas, Fregattvögel, Blaufußtölpel, Seelöwen; Schnorcheln: Rochen, Riffhaie, Fische, Röhrenaale.

 

Nachmittags: Insel Plaza Sur

Diese kleine Insel mit steilen Klippen wurde von aufsteigender Lava geformt und ist jetzt von Feigenkakteen bedeckt. Zudem beheimatet die Insel eine der größten Seelöwenkolonien sowie farbenfrohe rote und gelbe Landleguane. Die Pflanze, die für diese Insel am kennzeichnendsten ist, ist die Sesuvium. Während der Regenzeit strahlt sie in einem grünlichen  bis  gelblichen  Ton, während sie in der Trockenzeit (Ende Juni bis Januar) in hellem Rot erleuchtet.

Insel Plaza Sur

Mögliche Aktivitäten:

Wanderung (2½km)

Schwierigkeit:

Moderat

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Landleguane, Seelöwenkolonie, Audubon’s shearwaters, Gabelschwanzmöven, Nazca-Tölpel, atemberaubende Landschaft mit Klippen

 

Tag 3: Donnerstag

INSELN RABIDA & BARTHOLOMEW

Vormittags: Rabida

Morgens werden Sie die Insel Rabida (oder Jervis) besuchen, welche sowohl eine der farbenfrohesten und vulkanisch vielseitigsten Inseln des Archipels als auch ein großartiger Ort zum Schnorcheln ist. Sie werden an dem berühmten roten Sandstrand der Insel Rabida starten und nach einer leichten Wanderung an einem atemberaubenden Aussichtspunkt ankommen. Von  dort aus können   Sie die unglaubliche Landschaft bewundern. Die Insel Rabida ist ein Hochgenuss für Vogelliebhaber. Einige der seltensten Spezies lassen sich hier in großer Anzahl beobachten, unter anderem neun verschiedene Finken-Arten, Fatuhivamonarchen, Galapagos- Falken und braune Pelikane.

Insel Rábida

Mögliche Aktivitäten:

Schnorcheln, Panga-Boot fahren & kurze Wanderung (1km)

Schwierigkeit:

Leicht/Moderat

Landungstyp:

Nasse Landung

Highlights & Tiere:

Spießenten, farbenfrohe Fische, Seelöwen, halbsalzige Lagunen, Pinguine und Galapagos-Falken

 

Nachmittags: Pinnacle Rock

Nagmittags werden sie zur Insel Bartholomew reisen, Heimat des berühmten Pinnacle Rock. Die Insel Bartholomeus besteht aus einem erloschenen Vulkan mit einer Vielfalt roter, orangener, schwarzer und sogar grüner vulkanischer Bodenschichten. Wir werden einen stufigen Weg  bis zu dem zu dem Gipfel des Vulkans besteigen (30-40 Minuten). Dort angekommen, werden wir eine der   besten Ausblicke der Insel genießen! Sie werden auch einen kleinen, wunderschönen Strand umgeben von der einzigen Vegetation auf dieser kargen Insel sehen. Der Strand eignet sich hervorragend zum Schnorcheln wobei Sie sogar Galapagos-Pinguine sehen können.

Pinnacle Rock, Insel Bartholomew

Mögliche Aktivitäten:

Schlauchbootfahrt, Schnorcheln & Wanderung (2km)

Schwierigkeit:

Moderat/Anspruchsvoll

Landungstyp:

Trockene und nasse Landung

Highlights & Tiere:

Pinnacle Rock, Panoramablick, mondähnliche Landschaft, Pinguine, Pionierpflanzen, Lavakaktus; Schnorcheln: Pinguine, Riffhaie, Rochen, und farbenfrohe Fische.

 

Tag 4: Freitag

INSELN SANTIAGO & SANTA CRUZ

Vormittags: Bahía Sullivan

Morgens werden Sie Bahia Sullivan im Südosten von Santiago besuchen. Dieser Ort ist besonders aufgrund seiner Geologie sehr interessant, da diese Gegend von Lavaströmen bedeckt ist. Daher weist dieser Platz von den Lavaströmen geformte Erhebungen   auf, welche die Form kleiner Vulkane haben.

Bahía Sullivan, Insel Santiago

Mögliche Aktivitäten:

Wanderung (2½km)

Schwierigkeit:

Leicht/Moderat

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Lavaströme, kleine Vulkane

 

Nachmittags: Dragon Hill

Nagmittags werden Sie den Cerro Dragón (Drachenhügel) auf Santa Cruz besuchen. Die Seltenheit des Drachenhügels liegt im nordwestlichen Teil  von Santa Cruz und besteht aus einem Weg,  welcher durch drei verschiedene Umwelten führt, obwohl er   weniger als 1,600 Meter lang ist. Der Strand dort ist sehr steinig. Somit ist er bei Flut ein guter Schnorchelplatz. Die Vegetation an diesem Ort ist typisch für trockene und sich in der Gezeitenzone befindlichen Gegenden.

Dragon Hill, Insel Santa Cruz

Mögliche Aktivitäten:

Schlauchbootfahrt & kurze Wanderung

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Fregattvögel, Reiher, Blaufußtölpel, Rochen, Riffhaie

 

Tag 5: Samstag

INSEL SANTA CRUZ

Vormittags: Hochland von Santa Cruz

Ihre Morgenliche Exkursion wird sie von Puerto Ayora in das grüne Hochland von Santa Cruz führen, um das dortige El Chato Reservat zu besuchen. Die Gegend ist in zwei Bereiche unterteilt: Caseta und Chato. Der Weg beginnt bei Santa Rosa (22km) von Puerto Ayora. Die Caseta Route ist am anspruchsvollsten. Das Reservat ermöglicht Besuchern, in der Trockenzeit wildlebende Riesenschildkröten zu beobachten. Zudem ist es ein großartiger Ort um Sumpfohreulen, Darwin Finken, gelbe Grasmücken, Galapagosrallen und Goldschnabel-Sumpfhühner zu sehen.

Hochland von Santa Cruz, Insel Santa Cruz

Mögliche Aktivitäten:

Wanderung (2½km)

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Laventunnel, Finken, wildlebende Schildkröten, Schildkröten Nistplatz.

 

Danach: Twin Krater

Am Danach werden Sie die Twin Krater besuchen, welche sich auf den beiden Seiten der Straße von Puerto Ayora nach Baltra gegenüberliegen. Der Name dieser Formation ist lediglich bildlich; es handelt sich um keine echten Krater. Sie ist durch  das Einstürzen von Oberflächenmaterial in unterirdischen Spalten und Kammern entstanden. Die Aussicht  auf  den  dortigen  endemischen Scalesia-Wald ist atemberaubend. Nicht zuletzt, da er von Rubintyrannen, Sumpfohreulen und Finken bewohnt wird.

Twin Krater, Insel Santa Cruz

Mögliche Aktivitäten:

Spazieren und landscape viewing

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Krater und Scalesia-Wald

 

Nachmittags: Fausto Llerena Zuchtstation

Nagmittags werden Sie die Fausto Llerena Zuchtstation in Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz besuchen, wo Riesenschildkröten    in Gefangenschaft gezüchtet werden. Die Riesenschildkröten sind knapp 8 Zentimeter (Neugeborene) bis zu 1,2 Meter (ausgewachsene Schildkröten) groß. Unterarten der Riesenschildkröte interagieren miteinander. Viele der älteren Schildkröten sind bereits an Menschen gewöhnt und strecken ihre Köpfe für ein Foto heraus. Die Baby-Schildkröten werden zurückgehalten, bis sie      in einem Alter von 4 Jahren stark genug sind, eigenständig zu überleben.

Fausto Llerena Zuchtstation, Insel Santa Cruz

Mögliche Aktivitäten:

Spazieren

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Riesenschildkröte

 

Tag 6: Sonntag

INSEL GENOVESA

Vormittags: El Barranco

Diese Sehenswürdigkeit ist ebenfalls als Prinz Phillips Stufen bekannt. Es ist ein steiler, steiniger Pfad, welcher zu einer hohen Klippenfront führt. Von dort aus können Sie eine phantastische Sicht genießen. Dieser Ort ist sowohl Heimat für Palo Santo Bäume  als auch für Rotfußtölpel, Sumpfohr-Lavaeulen, Galapagos-Schwalben und Galapagos-Tauben.

El Barranco, Insel Genovesa

Mögliche Aktivitäten:

Wanderung (2km)

Schwierigkeit:

Moderat

Landungstyp:

Trockene Landung

Highlights & Tiere:

Rotfußtölpel, Sumpfohr-Lavaeulen, Sturmschwalben, Galapagos-Tauben

 

Nachmittags: Bahia Darwin

Nagmittags werden Sie den weißen Sand - & Korallenstrand Bahia Darwin besuchen, welcher einen 0,75 km langen Weg, welcher sich durch Mangrovenwälder voller Landvögel windet, entfernt liegt. Nazca-Tölpel, Rotfußtölpel und Gabelschwanzmöven können   hier gesichtet werden. Im späteren Verlauf des Weges werden wir den Gezeiten unterworfene Pools finden, in welchen Seelöwen spielerisch umherschwimmen. Am Ende des Weges erwartet Sie eine spektakuläre Aussicht von einer Klippe.

Bahia Darwin, Insel Genovesa

Mögliche Aktivitäten:

Wanderung (1,5km), Schnorcheln, Kayak fahren, und Schlauchbootfahrt

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Nasse Landung

Highlights & Tiere:

Nazca-Tölpel, Rotfußtölpel, Gabelschwanzmöven, Mangroven, Korallen- Kieselstrand, Schnorcheln: Rochen, Rifffische, und vereinzelt Hammerhaie

 

Tag 7: Montag

INSEL SANTIAGO

Vormittags: Espumilla Strand

Am Morgen wird der Espumilla Strand besucht, wo Meeresleguane faulenzen und rote Klippenkrabben die sie jagenden Falken     dazu bringen, direkt vor unseren Augen einen Tanz zwischen Jäger und Beute zu vollführen. Schnorcheln ist hier sehr zu empfehlen, da Sie einem Oktopus, einer Muräne, einem Hai und einer Vielzahl weiterer Spezies tropischer Fische begegnen können.

Espumilla Strand, Insel Santiago

Mögliche Aktivitäten:

Schnorcheln und Schwimmen

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Nasse Landung

Highlights & Tiere:

Schnorcheln

 

Danach: Buccaneer Cove

Diese belegt, dass die Insel Santiago einst ein Zufluchtsort für Britische Seeräuber war. Diese Piraten ankerten in der geschützten Bucht, um einige Reparaturen zu tätigen und sich mit Schildkrötenfleisch und anderem einzudecken. Die steilen Klippen, wo sich hunderte Seevögel vor dem dunkelroten Sandstrand niederlassen, bieten einen überwältigenden Anblick.

Buccaneer Cove, Insel Santiago

Mögliche Aktivitäten:

Kurze Wanderung (weniger als 1km), Schnorcheln, Schlauchbootfahrt und Kayak fahren

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Nasse Landung

Highlights & Tiere:

Seevögel, historische Seite, Schnorcheln, Felsformationen

 

Nachmittags: Egas Port

Nagmittags werden Sie den Puerto Egas, auch bekannt als James Bucht, auf der Insel Santiago besichtigen. Dort sind neugierige Galapagos-Falken und flinke Galapagos-Lava-Eidechsen beheimatet. Ihr Weg führt Sie zur Küste mit herrlichen Gezeiten-Pools und Grotten voller Tiere. Hier baden auch die Galapagos Fell-Seelöwen in der Sonne. Zudem ist es ein  großartiger  Ort  zum  Schnorcheln.

Egas Port, Insel Santiago

Mögliche Aktivitäten:

Schnorcheln, Wanderung (2km)

Schwierigkeit:

Leicht/Moderat

Landungstyp:

Nasse Landung

Highlights & Tiere:

Fell-Seelöwen, Galapagos Seelöwen, Gezeiten-Pools und Grotten, Galapagos- Falken, Austernfischer, Meeresleguane, Finken; Schnorcheln: Riffhaie, Schildkröten, Rochen, schöne Unterwassergebilde.

 

Tag 8: Dienstag

INSEL SANTA CRUZ

Vormittags: Las Bachas Strand

Am Morgen Ausflug führt Sie zum Bachas Strand, welcher an der Nordküste von Santa Cruz liegt. Eines der wenigen Überbleibsel des zweiten Weltkrieges auf den Galapagos-Inseln, ein treibender Pier, ist hier immernoch zu sehen. Sie können Flamingos, rote Klippenkrabben, Einsiedlerkrebse, Schwarznacken-Stelzenläufer und Regenbrachvögel beobachten.  Auch  Meeresschildkröten  nisten an dem Strand.

Las Bachas Strand, Insel Santa Cruz

Mögliche Aktivitäten:

Wanderung

Schwierigkeit:

Leicht

Landungstyp:

Nasse Landung

Highlights & Tiere:

Überbleibsel des zweiten Weltkrieges, Rote Klippenkrabben, Schwarznacken- Stelzenläufer, Schwarznacken-Stelzenläufer, Regenbrachvögel, Meeresschildkröten.

 

Danach: Baltra Flughafen Abfahrt

Nach diesem letzten Ausflug werden Sie pünktlich für Ihren Flug zum Festland zum Flughafen Baltras gebracht.

Hotels

Erlebnisse

Weitere optionale Erlebnisse

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Erlebnisse weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

Die Prioritätshotels sind bei den publizierten Rundreisen in den jeweiligen Reisekategorien einkalkuliert. Die Prioritätshotels haben wir für die jeweilen Kategorien mit grösster Sorgfalt ausgewählt. Sie können die Hotels für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre individuelle Offerte oder beraten Sie.

OrtHotels
Keine Prioritätshotels gefunden.

Termine & Preise

Reisetermine

Start Wöchentlich jeden Dienstag

Standard (Kabinen 2, 3, 4 und 5) USD 6'145
Junior Suite (Kabinen 1, 8 und 9) USD 6'945
Suite (Kabinen 6 und 7) USD 7'645
Voll-Charter USD 97'450

Hinweis: Preise pro Person