Zugreise | Afrika | Ruanda

Murakaza neza mu Rwanda», willkommen in Ruanda! die Schweiz Afrikas – das Land der tausend Hügel

Exklusive Zolliker Zumiker Bote - Leserreise nach Ruanda

Infoabend in Zürich am 6. Juli 2022 um 18.30h

Karte

Karte

Reiseübersicht

Infoabend in Zürich am 6. Juli 2022 um 18.30h

Kleiner als die Schweiz, liegt das Land auf etwa 1500 Meter über Meer und bietet eine tropische Vegetation, mystische Nebelwälder und Akagera, den ältesten Nationalpark Afrikas, der in den Kreis der Big-Five-Parks zurückgekehrt ist mit unzähligen von Flusspferden bewohnten Seen und einer reichen Vogelwelt. Die Nacht in einer exklusiven Zelt-Lodge am Ihema See im Akagera-Park wird Sie mit Vogelgezwitscher, Hyänenschreien und grunzenden Flusspferden begleiten.

Rubavu, die Hafenstadt mit Kolonialgebäuden im Norden des Lake Kivu, bietet Sandstrand, Wassersport, Restaurants, Bars und schmucke Hotels. Der Handel zwischen Kongo und Ruanda ist an der Grenze eindrücklich zu beobachten. Hier beginnt der Congo Nile Trail, der sich 227 km südlich bis nach Rusizi erstreckt.

In Frauenkooperativen erfahren Sie einiges über das tägliche Leben der innovativen und unternehmerischen Ruanderinnen. Und Sie besuchen die prächtig gelegene Kaffeeplantage am Lake Kivu, wo der Kaffee – ein wichtiges Exportgut – gepflanzt, gewaschen, getrocknet und nach Bedarf auch geröstet wird. Der sechstgrösste See der Welt ist mit bis 480 Metern der tiefste See Afrikas.

Im Süden von Ruanda zeigt das Königspalast-Museum die Geschichte Ruandas vor der Kolonialisierung.  

Verspielte Schimpansen entdecken Sie im Nyungwe Forest Nationalpark und einen Nebelwald, der sich bis nach Burundi erstreckt und in dem die Nilquelle entspringt. Diese entdeckte 1898 der deutsche Forscher Richard Kandt. Er gründete 1907 die Stadt Kigali, die sich heute auf sieben Hügeln ausbreitet. 

Die Begegnung mit den Berggorillas im Bambuswald des Volcanoes Nationalpark ist berührend. Mit 98 Prozent der menschlichen Gene sind sie uns im Verhalten sehr nahe.

In Kigali werden Dianne und Marco Schommer, die Auswanderer der SRF-Sendung «auf und davon» durch die Stadt führen. 

Reiseprogramm - Tage

24.9. Samstag, Tag 1 - Abreise Richtung Ruanda
25.9. Sonntag, Tag 2 – Kigali: Nyamirambo - Genozidmuseum
26.9. Montag, Tag 3 – Fahrt in den Akagera Nationalpark - Frauenkooperative
 27.9. Dienstag, Tag 4 – Ganztages Safari
28.9. Mittwoch, Tag 5 – Safari – Behind the Scenes – Sunset Boat
29.9. Donnerstag, Tag 6 – Fahrt nach Kinigi, Volcanoe NP
30.9. Freitag, Tag 7 Gorilla- Golden Monkey oder Bisoke Trekking
1.10. Samstag, Tag 8 – Village Tour und Fahrt nach Gisenyi
2.10. Sonntag, Tag 9 – Gisenyi und Fahrt nach Kibuye im Boot (Rückreise 1. Gruppe)
3.10. Montag, Tag 10 – Fahrt von Kibuye nach Rusizi
4.10. Dienstag, Tag 11 – Nyungwe Nationalpark – Schimpansen Trekking
5.10. Mittwoch, Tag 12 – Fahrt nach Nyanza und Kigali
6.10. Donnerstag, Tag 13 – Kigali Shopping und Sightseeing, Rückreise 2. Gruppe

Reiseleitung

Ihre Experten und Begleitungen auf dieser Reise

Claudia Eberle-Fröhlich
Als Herausgeberin des Zolliker Zumiker Boten freue ich mich besonders, Sie nach Ruanda zu begleiten. Der kleine Staat im Herzen Afrikas ist zum Sinnbild geworden für Frauenpower. Mich hat dieses gastfreundliche Land beeindruckt, ja begeistert.

Jackie Helfenberger
Ruanda ist Jackies zweite Heimat; mehrere Reisen und Mandate haben ihr das Land und die Leute nähergebracht. Projekte für Lions Club und den Verband der Unternehmerinnen im Bereich Ausbildung (Organisation  Praktika, Vermittlung von Fachleuten, Themenreisen und Investoren), haben ihr das geschäftliche und private Umfeld nähergebracht und sie wird mittlerweile als «ruandesische Musungu» bezeichnet. Jackies bringt Erfahrung im Tourismus und in der Bildungsbranche mit und hat eine Ausbildung als Coach absolviert.

Dianne und Marco Schommer
In Kigali werden Dianne und Marco Schommer, die Auswanderer der SRF-Sendung «auf und davon» durch die Stadt führen

Höhepunkte

  • Experten Reiseleitung  Jackie Helfenberger
  • Reisebegleitung durch Claudia Eberle-Fröhlich (Zolliker Zumiker Bote)
  • Akagera, ältester Nationalpark Afrikas
  • Auge in Auge mit den Gorillas, die mit uns 98 Prozent ihrer Gene teilen
  • Rubavu, die Hafenstadt im Norden des Lake Kivu mit touristischem Flair
  • Innovative Frauenkooperativen mit grossartigem Handwerk
  • Kaffeeplantage mit der Produktion von A-Z
  • Verspielte Schimpansen im Nyungwe Nationalpark
  • Das Museum im Königspalast
  • Kigali, die sauberste Stadt Afrikas. Besuch der Kunstgalerie, lokaler Schulen, des Genozid Museums
  • Vorbereitungstreffen in der Schweiz ca. 3-4 Wochen vor Abreise

      Anmeldeformular

Detailprogramm

24.9. Samstag, Tag 1 - Abreise Richtung Ruanda

Ankunft in Kigali und Transfer zum Hotel

Hotel Amata N’Ubuki, Abendessen

25.9. Sonntag, Tag 2 – Kigali: Nyamirambo - Genozidmuseum

Nach dem Frühstück besuchen wir das alte Stadtviertel von Kigali und die Kooperative der Nyamirambo-Frauen (optional: Kochkurs oder Altstadt-Führung). Sie besuchen die Handwerkszentren und den Laden mit den wunderschönen Produkten, die mit viel Liebe hergestellt wurden. Den Lunch geniessen wir in der Cooperative und anschliessend besuchen wir das Genozid Museum und deren Gedenkstätte, dort informieren wir uns über die vorkoloniale Geschichte Ruandas bis zum Völkermord von 1994 und über andere Völkermorde in der Welt. Optional Besuch beim Schneider für ein massgeschneidertes Andenken. Am Abend besuchen wir ein schönes Lokal mit Live Band und lernen das afrikanische Essen kennen.

Hotel Amata N’Ubuki, Vollpension

26.9. Montag, Tag 3 – Fahrt in den Akagera Nationalpark - Frauenkooperative

Frühmorgens fahren wir Richtung Osten, in den Akagera Nationalpark. Der Akagera Nationalpark ist benannt nach dem Kagera Fluss und ist das grösste geschützte Gebiet von Sümpfen und Seen in Ost- und Zentralafrika. Auf dem Weg zum Akagera besuchen wir die Frauenkooperative in Kayonza, dort werden wir eine interessante Führung und zur Stärkung einen typischen afrikanischen Lunch einnehmen. Die Fahrt geht weiter und am späteren Nachmittag erledigen wir die Formalitäten beim Eingang des Nationalparks fahren zum Hotel über die Naturstrassen wo wir vom Team des Hotels am Lake Ihema empfangen werden. Der Tag wird mit einem leckeren Abendessen und einer Nachtsafari abgerundet.

Ruzizi Tented Lodge, Akagera National Park, Vollpension

 27.9. Dienstag, Tag 4 – Ganztages Safari

Heute brechen wir früh auf und verbringen den ganzen Tag mit einer ausgedehnten Safari im Akagera National Park auf der Suche nach Elefanten, Zebras, Giraffen, Büffeln, Nashörner, Nilpferden und Löwen.

Am Abend geniessen wir das gediegene Abendessen auf der wunderschönen Terrasse des Hotels mit Sicht auf den Ihema See. Jeden Abend wird ein Feuer gemacht, das in Kombination mit den Tierlauten eine romantische Stimmung verbreitet.

Ruzizi Tented Lodge, Akagera National Park, Vollpension

28.9. Mittwoch, Tag 5 – Safari – Behind the Scenes – Sunset Boat

Nach dem Frühstück geniessen wir eine kurze Safari, danach werden wir die Organisation des Akagera Parks «Behind the Scenes» kennen lernen. Nach dem Mittagessen im Hotel ist eine Bootsfahrt auf dem Lake Ihema bei Sonnenuntergang geplant wo wir Flusspferde, viele Vogelarten und weitere Tiere beobachten können.

Ruzizi Tented Lodge, Akagera National Park, Vollpension

29.9. Donnerstag, Tag 6 – Fahrt nach Kinigi, Volcanoe NP

Nach dem Frühstück fahren wir nach Kinigi in den Volcanoe Nationalpark. Die Route führt via Kigali, wo wir den Lunch im geschichtsträchtigen Hotel Mille Collines geniessen und gleichzeitig eine Pause machen bevor wir weiter in Richtung Vulkan-Nationalpark fahren. Die Fahrt ist kurzweilig, da wir durch wunderschöne tropische Vegetation fahren und sich das Leben auf der Strasse abspielt. 

Ingagi Park View Lodge, Kinigi, Vollpension

30.9. Freitag, Tag 7 Gorilla- Golden Monkey oder Bisoke Trekking

Am Morgen um etwa 06.00h stärken wir uns bei einem reichhaltigen Frühstück, bevor unser Guide uns zum Hauptgebäude der Nationalpark Verwaltung bringt, um dort die Anmeldeformalitäten für das Gorilla-Trekking (oder Golden Monkey Trekking) zu erledigen sowie eine Einführung zum Gorilla Trekking zu bekommen. Die Wanderung beginnt am Fusse der Virunga Vulkane. Wir tauchen mit dem Guide in den Regenwald ein. Je nach Gorillafamilie, welche wir besuchen, kann die Wanderung unterschiedlich lange dauern. Den Gorillas beim Spielen, Fressen bis hin zum Faulenzen. Auge in Auge einem gigantischen Silverback gegenüberzustehen ist ein erhebendes, unbeschreibliches Gefühl.

Nach dem Trekking essen wir in der Lodge zu Mittag, am Nachmittag informieren wir uns ausgiebig im Dian Fossey Gorilla Museum, das erst  Anfangs 2022 eröffnet wurde.

Alternativen zum Gorilla Trekking:

  • Golden Monkey Trekking  (ca. 3-4 Stunden)
  • Bisoke (Vulkan) Wanderung (ca. 6 Stunden, ca. 1500 Höhenmeter)

(Gorilla Trekking, Golden Monkey Trekking und Bisoke Wanderung sind nicht inklusive)

Der Mount Bisoke, auch bekannt als "Visoke", ist einer der aktiven Vulkane in der Virunga-Bergkette in Ost- und Zentralafrika. Mit einer Höhe von 3696 MüM liegt der Mount Bisoke innerhalb der Grenzen von Ruanda (Volcanoes National Park) und der DR Kongo

Ingagi Park View Lodge, Kinigi, Vollpension

1.10. Samstag, Tag 8 – Village Tour und Fahrt nach Gisenyi

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine lokale Village Tour, wo uns das Leben der Landbevölkerung, das Handwerk, der Lebensstil und die Traditionen nähergebracht werden. Anschliessend fahren wir nach Gisenyi am Lake Kivu. Unterwegs nehmen wir einen leichten Lunch in Musanze. Nach Ankunft in Gisenyi gönnen wir uns eine Bike Tour durch die Stadt am Lake Kivu und besichtigen die Grenze zu Kongo. 

Kivu Paradis, near Gisenyi, Abendessen

2.10. Sonntag, Tag 9 – Gisenyi und Fahrt nach Kibuye im Boot (Rückreise 1. Gruppe)

Die 9-tägige Tour endet und die Gäste werden zum Flughafen gefahren. Rückreise in die Schweiz, wo Sie am nächsten Tag ankommen.

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Bootstour und steigen in der Kaffeeplantage in Kinunu aus, dort erfahren wir bei einer Führung alles über die Kaffeeproduktion und geniessen einen Lunch mit wunderschöner Aussicht in der Kaffee-Kooperative. Danach geht’s per Boot weiter nach Kibuye, wo das Boot anlegt und wir den Sandstrand und die üppige Vegetation in der Hotelanlage geniessen können.

Cormoran Lodge, Kibuye, Vollpension

3.10. Montag, Tag 10 – Fahrt von Kibuye nach Rusizi

Nach dem Mittagessen auf der wunderschönen Terrasse des Hotels Cormoran fahren wir die aussichtsreiche Strasse am Lake Kivu entlang in Richtung Süden. Die Strasse ist gesäumt von üppiger tropischer Vegetation, grünen Reisfeldern und eine wunderbare Aussicht auf den Kivusee mit seinen Inseln.

Marina Kivu Bay, Abendessen

4.10. Dienstag, Tag 11 – Nyungwe Nationalpark – Schimpansen Trekking

Nach dem Frühstück geht’s los zum Schimpansen Trekking im wunderschönen Nebelwald/ Nationalpark Nyungwe, wo die Nilquelle entspringt. Nach dem Trekking dürfen die Schwindelfreien die Canopy (Hängebrücke) über dem Nebelwald überqueren. Ein eindrucksvolles Erlebnis!

Marina Kivu Bay, Frühstück, Lunchpaket und Abendessen

5.10. Mittwoch, Tag 12 – Fahrt nach Nyanza und Kigali

Eine längere Fahrt durch den Nyungwe Nationalpark nach Nyanza erwartet uns heute. In Nyanza besuchen wir den Königspalast und geniessen eine Führung, die uns zu den Traditionen der Monarchie führt. Wir werden auch die ruandischen Kühe besuchen, die auf den Gesang ihrer Hirten hören, jede Kuh hat ihr eigenes Lied.

Amata N’Ubuki, Kigali, Abendessen

6.10. Donnerstag, Tag 13 – Kigali Shopping und Sightseeing, Rückreise 2. Gruppe

Der letzte Tag für Shopping und Besuch beim Schneider, für diejenigen, die sich etwas haben machen lassen. Wir beschliessen unsere Reise mit einem Besuch in einer Kunstgalerie. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückreise in die Schweiz, wo Sie am nächsten Tag ankommen.

Bitte mit speziellem Anmeldeformular anmelden

Höhepunkte

  • Experten Reiseleitung  Jackie Helfenberger
  • Reisebegleitung durch Claudia Eberle-Fröhlich (Zolliker Zumiker Bote)
  • Akagera, ältester Nationalpark Afrikas
  • Auge in Auge mit den Gorillas, die mit uns 98 Prozent ihrer Gene teilen
  • Rubavu, die Hafenstadt im Norden des Lake Kivu mit touristischem Flair
  • Innovative Frauenkooperativen mit grossartigem Handwerk
  • Kaffeeplantage mit der Produktion von A-Z
  • Verspielte Schimpansen im Nyungwe Nationalpark
  • Das Museum im Königspalast
  • Kigali, die sauberste Stadt Afrikas. Besuch der Kunstgalerie, lokaler Schulen, des Genozid Museums
  • Vorbereitungstreffen in der Schweiz ca. 3-4 Wochen vor Abreise

      Anmeldeformular

Hotels

Erlebnisse

Weitere optionale Erlebnisse

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Erlebnisse weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

Die Prioritätshotels sind bei den publizierten Rundreisen in den jeweiligen Reisekategorien einkalkuliert. Die Prioritätshotels haben wir für die jeweilen Kategorien mit grösster Sorgfalt ausgewählt. Sie können die Hotels für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre individuelle Offerte oder beraten Sie.

OrtHotels
Europa

Prioritätshotels

Kategorie Hotel

Weitere Hotelempfehlungen

Hotel
Euphoria Retreat () (4.5 Sterne)
Weissenhaus
Schloss Elmau (5 Sterne)
Sha Wellness Clinic
Es Raco D Arta (5 Sterne)
Weltweit

Prioritätshotels

Kategorie Hotel

Weitere Hotelempfehlungen

Hotel
Begnas Lake Resort (3 Sterne)
Joali Being (5 Sterne)
Soneva Fushi (5 Sterne)
Amilla Maldives Resort and Residences (5 Sterne)
Anantara Kihavah (5 Sterne)
Four Seasons Landaa (5 Sterne)
Velaa Private Island (5 Sterne)
Soneva Jani (5 Sterne)
The Ritz-Carlton Maldives (5 Sterne)
Patina Maldives (5 Sterne)
Patina Maldives (5 Sterne)
Niyama Private Islands Maldives (5 Sterne)
The St. Regis Maldives Vommuli Resort (5 Sterne)
Fairmont Maldives - Sirru Fen Fushi (5 Sterne)
JOALI Maldives (5 Sterne)

Allgemeine Informationen

Reiseformalitäten
Zurzeit können CH-Bürger bei Einreise auf dem Luftweg ein Visum on Arrival gratis einholen, ohne vorherige Beantragung.

 

Einreise Ruanda:
gültiger negativer Antigen Test (max. 72 Std vor Einreise, Änderungen vorbehalten), auch für geimpfte Teilnehmer. (Stand 18.05.2022)

 

Rückreise Schweiz:
Kein Covid Test nötig für die Einreise in die Schweiz, jedoch ist ein Antigen Test nötig, um den  Flughafen Kigali zu betreten. (wird durch Reiseleitung organisiert)

 

Gesundheitsvorsorge und Impfungen:
Persönliche Medikamente sind mitzubringen, da die medizinische Versorgung mit der Schweiz nicht zu vergleichen ist. Ein konsequenter Mückenschutz und das Einhalten von Hygienevorkehrungen sind in Ruanda sehr wichtig. Eine gültige Gelbfieber-impfung ist für die Einreise obligatorisch, wenn man aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet einreist. Für direkte Einreise aus Europa braucht es keinen Gelbfieber-Impfnachweis.

 

Währung:
Ein Rwanda Franc unterteilt sich in Hundert Centimes. Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf 5000 Ruanda Franc beschränkt. Fremdwährungen können unbegrenzt eingeführt werden. Kreditkarten werden in Hotels und Restaurants akzeptiert.

 

Sprachen:
Amtssprachen sind Englisch, Französisch, Kinyarwanda und Suaheli.

Höhepunkte

  • Experten Reiseleitung  Jackie Helfenberger
  • Reisebegleitung durch Claudia Eberle-Fröhlich (Zolliker Zumiker Bote)
  • Akagera, ältester Nationalpark Afrikas
  • Auge in Auge mit den Gorillas, die mit uns 98 Prozent ihrer Gene teilen
  • Rubavu, die Hafenstadt im Norden des Lake Kivu mit touristischem Flair
  • Innovative Frauenkooperativen mit grossartigem Handwerk
  • Kaffeeplantage mit der Produktion von A-Z
  • Verspielte Schimpansen im Nyungwe Nationalpark
  • Das Museum im Königspalast
  • Kigali, die sauberste Stadt Afrikas. Besuch der Kunstgalerie, lokaler Schulen, des Genozid Museums
  • Vorbereitungstreffen in der Schweiz ca. 3-4 Wochen vor Abreise

      Anmeldeformular

Termine & Preise

Reisetermine

Termine

  9 Tage:  24. September bis 2. Oktober 2022
13 Tage:  24. September bis 6. Oktober 2022

13 Tage

Preis im Doppelzimmer                                                CHF 7920.00
Einzelzimmerzuschlag                                                  CHF 750.00

 

9 Tage

Preis im Doppelzimmer                                                CHF 6850.00
Einzelzimmerzuschlag                                                  CHF 680.00

 

Optionen

Gorilla Trekking                                                             CHF 1600.00
Golden Monkey Trekking                                             CHF   200.00
Bisoke Trekking/Hike                                                   CHF   110.00

Bitte mit speziellem Anmeldeformular anmelden

Reiseanmeldung

Hinweis: Preise pro Person

Teilnehmerzahl

  • Min.  Teilnehmerzahl: 8 Gäste
  • Max. Teilnehmerzahl: 16 Gäste

Im Preis inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Übernachtungen in den aufgeführten Hotels, inkl. Service und Taxen
  • Mahlzeiten gemäss Ausschreibung
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm, im klimatisierten Fahrzeug
  • Experten Reiseleitung
  • Lokale englischsprechende Reiseleitung

Bitte mit speziellem Anmeldeformular anmelden

Nicht im Preis inbegriffen

  • Optionale Ausflüge
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke während den Mahlzeiten
  • Antigen Test für Einreise Stand, 18.05.2022
  • Covid PCR Tests für Schimpansen - & Gorilla Trekking, Stand 18.05.2022
  • Trinkgelder
  • Versicherung

Höhepunkte

  • Experten Reiseleitung  Jackie Helfenberger
  • Reisebegleitung durch Claudia Eberle-Fröhlich (Zolliker Zumiker Bote)
  • Akagera, ältester Nationalpark Afrikas
  • Auge in Auge mit den Gorillas, die mit uns 98 Prozent ihrer Gene teilen
  • Rubavu, die Hafenstadt im Norden des Lake Kivu mit touristischem Flair
  • Innovative Frauenkooperativen mit grossartigem Handwerk
  • Kaffeeplantage mit der Produktion von A-Z
  • Verspielte Schimpansen im Nyungwe Nationalpark
  • Das Museum im Königspalast
  • Kigali, die sauberste Stadt Afrikas. Besuch der Kunstgalerie, lokaler Schulen, des Genozid Museums
  • Vorbereitungstreffen in der Schweiz ca. 3-4 Wochen vor Abreise

      Anmeldeformular