Schiffsreise | Asien | Laos, Vietnam

Königsstädte und Naturwunder Indochinas mit der Mekong Pearl

18-tägige Schiffsreise in Laos und Vietnam mit 6-tägiger Mekong-Flusskreuzfahrt

Karte

Karte

Reiseübersicht

Erleben Sie Laos und Vietnam auf einer beeindruckenden Reise! Gleich zu Beginn begrüsst Sie die laotische Hauptstadt Vientiane. Auf Ihrer Flusskreuzfahrt mit der Mekong Pearl haben Sie Gelegenheit, die ursprünglichen Landschaften am nördlichen Mekong kennenzulernen. Dann erwartet Sie die Perle Südostasiens: Luang Prabang, die UNESCO-Welterbe-Stadt mit ihren buddhistischen Zeremonien und kolonialen Schmuckstücken. Weiter führt Sie Ihre Reise nach Vietnam, in die faszinierende Halong-Bucht mit ihren bizarren Felsformationen, bevor Sie in Zentralvietnam die altehrwürdige Kaiserstadt Hue und das ehemalige Handelszentrum Hoi An besuchen.

Reiseprogramm - 16 Tage

1. Tag Flug nach Vientiane
2. Tag Ankunft in Laos
3. Tag Willkommen an Bord
4. Tag Wilde Mekong-Landschaften
5. Tag Stromschnellen und das Städtchen Salakham
6. Tag Bauerndorf Ban Don Saingam
7. Tag Der spektakuläre Xayabouri-Staudamm
8. Tag Kuang Si-Wasserfälle und Luang Prabang
9. Tag Luang Prabang
10. Tag Auf nach Vietnam!
11. Tag Hanoi
12. Tag Bootsfahrt durch die UNESCO-geschützte Halong-Bucht
13. Tag Abseits des Trubels in der Halong-Bucht
14. Tag Von Nordvietnam in die Kaiserstadt Hue
15. Tag Hue
16. Tag Über den Wolkenpass nach Hoi An
17. Tag Abschied von Vietnam
18. Tag Ankunft in Deutschland

Einzigartige Erlebnisse

  • Kombination der UNESCO-Welterbe-Stätten Vietnams mit einer 6-tägigen Flusskreuzfahrt auf dem nördlichen Mekong
  • Die Glanzlichter von Vientiane, der laotischen Hauptstadt
  • Luang Prabang – Der Zauber der charmanten UNESCO-Welterbe-Stadt
  • Hanoi – Vietnams Hauptstadt mit ihrer lebhaften Altstadt
  • Besuch eines traditionellen Wasserpuppentheaters
  • Schiffsfahrt durch die faszinierende Inselwelt der Halong-Bucht (UNESCO-Welterbe)
  • Kaiserstadt Hue mit ihren Tempeln und Palästen
  • Die alte Handelsstadt Hoi An mit ihren traditionellen chinesischen und kolonialen Gebäuden

Detailprogramm

1. Tag Flug nach Vientiane

2. Tag Ankunft in Laos

Nach Ihrer Ankunft in der Hauptstadt Vientiane führt Sie Ihr Weg zum laotischen Nationalsymbol, dem goldenen Stupa Pha That Luang. Das bedeutendste religiöse Monument des Landes ist zugleich ein fantastisches Fotomotiv. Wenn Sie das im Kasten haben, geht es zum Triumphbogen Patuxai, der an den berühmten Arc de Triomphe in Paris erinnert und eine sensationelle Aussicht bietet. (A)

3. Tag Willkommen an Bord

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag gehen Sie an Bord Ihres komfortablen Boutique-Schiffs und lernen Ihre gemütliche Kabine kennen. Am Abend nehmen Sie am Willkommens-Dinner teil und geniessen eine feine Auswahl an asiatischen und europäischen Speisen. (FA)

4. Tag Wilde Mekong-Landschaften

Heute heisst es Leinen los! Sie beginnen Ihre spektakuläre Reise flussaufwärts – zu einst nicht befahrbaren Abschnitten des Mekong-Flusses. Spazieren Sie auf den geräumigen Decks herum, statten Sie dem stilvollen Bar- und Restaurantbereich an Bord einen Besuch ab! Über Nacht halten Sie auf einer wunderschönen Sandbank, umgeben von einem klaren Sternenhimmel und unberührter Natur. (FMA)

5. Tag Stromschnellen und das Städtchen Salakham

Heute erleben Sie weiter nördlich einige der aussergewöhnlichsten Szenerien des ungebändigten Mekong-Flusses. Die vorüberziehende Landschaft wird immer spektakulärer: Mit tropischem Regenwald bedeckte Berge, beeindruckende Felsformationen und der faszinierende Wechsel zwischen langsamen und wilden Strömen bilden ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie fühlen sich wie auf einer richtigen Mekong-Expedition, geniessen jedoch alle Annehmlichkeiten Ihres komfortablen Boutique-Schiffs. Beim nächsten Landgang besuchen Sie das verträumte Städtchen Salakham. (FMA)

6. Tag Bauerndorf Ban Don Saingam

Geniessen Sie die wundervolle Aussicht, während Sie gemütlich frühstücken und danach an Bord entspannen. Vielleicht entdecken Sie ja am Ufer einen hier heimischen Fischer? Der heutige Landgang führt Sie in das Bauerndorf Ban Don Saingam. Bestaunen Sie die unendlich scheinenden Reisfelder und die bizarr wirkende Karstlandschaft. Nach einem halbstündigen Spaziergang erreichen Sie das Highlight des heutigen Tages: die Khao Hao-Höhle. Weiter flussaufwärts geniessen Sie am Abend ein stimmungsvolles Barbecue am Mekong-Ufer. (FMA)

7. Tag Der spektakuläre Xayabouri-Staudamm

Das grösste Wasserkraftwerk in Laos erleben Sie am gigantischen Xayabouri-Staudamm. An Deck ist die Durchfahrt besonders spektakulär. Nachdem Sie die Schleuse des Staudamms passiert haben, treffen Sie die Bewohner eines kleinen Dorfs, das regelmässig von unseren Gästen besucht und mit Spenden unterstützt wird. Beim Abendessen nehmen Sie Abschied von Ihrer freundlichen Crew. (FMA)

8. Tag Kuang Si-Wasserfälle und Luang Prabang

Heute unternehmen Sie eine Exkursion zu den Kuang Si-Wasserfällen, die zweifellos zu den eindrucksvollsten Wasserfällen in Laos zählen. Später am Nachmittag erreichen Sie Luang Prabang, einst königliche Hauptstadt von Laos, heute UNESCO-Weltkulturerbe. Sie übernachten heute und morgen im Komfort-Hotel in Luang Prabang. (FM)

9. Tag Luang Prabang

Frühaufsteher haben am Morgen Gelegenheit, Mönche bei ihrem traditionellen Almosengang zu erleben. Luang Prabang bezaubert durch buddhistische Kulturmonumente von Weltruf und gut erhaltene Bauwerke aus der französischen Kolonialzeit. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einem Ausflug zu den berühmten Pak Ou-Höhlen, in denen sich über tausend Buddha-Statuen befinden (Wunsch-Ausflug). Am Abend können Sie über den charmanten Nachtmarkt schlendern – sehr ansprechend illuminiert, bietet er ohne jede Aufdringlichkeit eine gute Auswahl an Kunstgewerbe und Textilien, die von den oft farbenfroh gekleideten Bewohnern der Bergstämme angeboten werden. (FM)

10. Tag Auf nach Vietnam!

Heute fliegen Sie in die vietnamesische Hauptstadt Hanoi, wo Sie im zentral gelegenen Komfort-Hotel logieren. (F)

11. Tag Hanoi

Am Vormittag besuchen Sie den Literatur-Tempel. Im Jahre 1076 wurde Vietnams erste Universität Quoc Tu Giam in einem Tempel gegründet. Sie war vietnamesischen Königen und Angehörigen der Elite vorbehalten. Die Universität bestand für unglaubliche 700 Jahre. Die Gärten und eine gut erhaltene Architektur bieten einen spannenden Blick in die Vergangenheit Vietnams. Weiter geht es zur Ein-Säulen-Pagode (auch Ein-Pfahl-Pagode genannt), die ursprünglich im 11. Jh. in Form einer Lotusblüte auf einem Holzpfahl erbaut wurde. Sie unternehmen einen Spaziergang am Hoan Kiem-See im Herzen Hanois. Der wunderschöne, von Bäumen, alten Kolonialbauten und der Altstadt umgebene See des zurückgegebenen Schwertes, in dem der Legende nach eine Schildkröte lebt, die dem König Le Loi ein magisches Schwert geliehen hatte, ist ein beliebter Aufenthaltsort für die Einwohner Hanois. In der Mitte des Sees befindet sich eine kleine Insel mit dem Schildkrötenturm. Am nordöstlichen Seeufer liegt – über eine Brücke erreichbar – der Ngoc Son-Tempel auf der kleinen Jade-Insel, der zu Ehren konfuzianischer und taoistischer Philosophen und des Nationalhelden Tran Hung Dao erbaut wurde. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern Empfehlungen für eigene Entdeckungen. Am Abend besuchen Sie ein traditionelles vietnamesisches Wasserpuppentheater, das Ihnen mit klassischen Darstellungen und untermalt von traditioneller Musik Geschichten über den vietnamesischen Glauben und typische Bräuche erzählt. (FA)

12. Tag Bootsfahrt durch die UNESCO-geschützte Halong-Bucht

Geniessen Sie auf dem Weg zur Halong-Bucht den Blick auf Reisfelder, Wasserbüffel und das alltägliche vietnamesische Dorfleben. Sie fahren auch über die längste Brücke Südostasiens! Nach Ihrer Ankunft in Cat Hai, unweit von Haiphong, gehen Sie an Bord eines im traditionellen Stil erbauten vietnamesischen Schiffs. Hier erleben Sie eines der grossen Naturwunder der Erde! Laut der Legende spuckten Drachen riesige Juwelen, die sich zu einer gigantischen Barriere aus Inseln und Felsen formten – so entstand die heutige Halong-Bucht, die eine unglaubliche Szenerie aus bizarren Kalksteinfelsen, kleinen Inseln, Höhlen und jadefarbenem Wasser bietet. Sehr reizvoll ist auch der Cat Ba-Nationalpark mit der gleichnamigen Insel und dem herrlichen Kom Giao-Wald (Biosphärenreservat). (FMA)

13. Tag Abseits des Trubels in der Halong-Bucht

Verpassen Sie am frühen Morgen nicht den Sonnenaufgang – der Nebel, der sich dabei bildet, verleiht der Bucht eine besonders zauberhafte und mystische Atmosphäre. Abseits der Besucherströme erkunden Sie heute diese Märchenwelt. Sie haben sogar Gelegenheit zu einem Insel-Ausflug und zum Schwimmen. (FMA)

14. Tag Von Nordvietnam in die Kaiserstadt Hue

Was halten Sie davon, Ihren Tag mit Tai-Chi an Bord zu starten? Am Vormittag geht es nach einem Brunch zurück nach Hanoi. Von hier fliegen Sie nach Hue, von 1802 bis 1945 Hauptstadt der letzten Kaiser-Dynastie Nguyen. (Brunch)

15. Tag Hue

Hue ist für seine zahllosen Tempelanlagen und Grabmäler bekannt. Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Besichtigungstour zur Zitadelle und zu den berühmten Kaisergräbern von Tu Duc. Geniessen Sie den Nachmittag die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Oder Sie unternehmen einen Ausflug in die Umgebung von Hue; Sie radeln durch kleine Dörfer, entdecken den ländlichen Alltag. In Tan My sehen Sie schöne Villen, grandiose Gräber mit wunderschönen architektonischen Einflüssen des konfuzianischen, buddhistischen und katholischen Stils. (Wunsch-Ausflug). (FM)

16. Tag Über den Wolkenpass nach Hoi An

Es geht über den Wolkenpass mit herrlichem Ausblick über Vietnams malerische Küstenlandschaft, bevor Sie in Hoi An eintreffen. Das historische Hoi An ist Vietnams stimmungsvollste Stadt überhaupt. Einst eine grosse Hafen- und Handelsstadt, bietet es grossartige Architektur und eine gemütliche Promenade am Flussufer. Hoi An verdankt seinen unbeschwerten, provinziellen Charakter und seine harmonische Altstadt eher dem Glück als der Planung. Als der Thu Bon-Fluss im späten 19. Jh. austrocknete, konnten die Handelsschiffe die Stadt nicht mehr erreichen, dies veränderte das Stadtbild. Die gut erhaltene Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) und die japanischen Handelshäuser, alte chinesische Tempel und Lagerhäuser vermitteln jedoch heute noch einen guten Eindruck von der früheren Blütezeit. (FA)

17. Tag Abschied von Vietnam

Nutzen Sie den Vormittag in Hoi An für letzte Erkundungen und Einkäufe, bevor Sie Abschied von Südostasien und Ihren Mitreisenden nehmen. (F)

18. Tag Ankunft in Deutschland

Einzigartige Erlebnisse

  • Kombination der UNESCO-Welterbe-Stätten Vietnams mit einer 6-tägigen Flusskreuzfahrt auf dem nördlichen Mekong
  • Die Glanzlichter von Vientiane, der laotischen Hauptstadt
  • Luang Prabang – Der Zauber der charmanten UNESCO-Welterbe-Stadt
  • Hanoi – Vietnams Hauptstadt mit ihrer lebhaften Altstadt
  • Besuch eines traditionellen Wasserpuppentheaters
  • Schiffsfahrt durch die faszinierende Inselwelt der Halong-Bucht (UNESCO-Welterbe)
  • Kaiserstadt Hue mit ihren Tempeln und Palästen
  • Die alte Handelsstadt Hoi An mit ihren traditionellen chinesischen und kolonialen Gebäuden

Hotels

Erlebnisse

Weitere optionale Erlebnisse

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Erlebnisse weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

Die Prioritätshotels sind bei den publizierten Rundreisen in den jeweiligen Reisekategorien einkalkuliert. Die Prioritätshotels haben wir für die jeweilen Kategorien mit grösster Sorgfalt ausgewählt. Sie können die Hotels für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre individuelle Offerte oder beraten Sie.

OrtHotels
Keine Prioritätshotels gefunden.

Termine & Preise

Reisetermine

Classic CHF 5'990
Superior CHF 6'385
Deluxe CHF 6'615

Aufpreise

Flüge ab ZRH CHF 390
Aufpreis für 5 Hotelübernachtungen im Einzelzimmer/ 2 Übernachtungen in der Einzelkabine auf dem Halong-Schiff CHF 905
Aufpreis für Interkontinentalflüge in der Business Class mit Vietnam Airlines (ab) CHF 2'945
Aufpreis für Interkontinentalflüge in der Premium Economy Class mit Vietnam Airlines (ab) CHF 895
Aufpreis für innerdeutsche Zubringerflüge (ab) CHF 330
9. Tag: Pak Ou-Höhlen CHF 90
15. Tag: Umgebung von Hue per Rad CHF 85

Hinweis: Preise pro Person

Teilnehmerzahl

  • Min.  Teilnehmerzahl: 18 Gäste
  • Max. Teilnehmerzahl: 28 Gäste

Einzigartige Erlebnisse

  • Kombination der UNESCO-Welterbe-Stätten Vietnams mit einer 6-tägigen Flusskreuzfahrt auf dem nördlichen Mekong
  • Die Glanzlichter von Vientiane, der laotischen Hauptstadt
  • Luang Prabang – Der Zauber der charmanten UNESCO-Welterbe-Stadt
  • Hanoi – Vietnams Hauptstadt mit ihrer lebhaften Altstadt
  • Besuch eines traditionellen Wasserpuppentheaters
  • Schiffsfahrt durch die faszinierende Inselwelt der Halong-Bucht (UNESCO-Welterbe)
  • Kaiserstadt Hue mit ihren Tempeln und Palästen
  • Die alte Handelsstadt Hoi An mit ihren traditionellen chinesischen und kolonialen Gebäuden